Home Das Land Die Anreise Die Einreise Reisetipps Camping Weblinks Haustiere Galerie Reisebericht Impressum Etwas über uns
© www.alkoven-co.homepage.t-online.de
Nächste Seite Text Anfang
Die Fahrt geht weiter bis Crianlarich, wo wir links ab- biegend auf der A85, durch den Glen Dochart, Glen Ogle und entlang des Loch Earn über Crieff,  Perth ansteuern. Perth, eine große Stadt nördlich von Edinburgh, mit einer alten Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten, war bis zum 15. Jahrhundert, die Hauptstadt Schott- lands. In der Stadt selbst gibt es nur wenige historische Gebäude, doch die Umgebung hat viel zu bieten. Elcho Castle ein alter Herrensitz und Scone Palace mit seiner, die Geschicke Schottlands bestimmenden Geschichte sind ortsnah.
Schottland im Reisemobil  haggishunter
Dies ist Natur pur. Das Tal ist geprägt von Geschichten und Legenden, die sich von 600 n. Chr. bis über die historisch belegten Geschehnisse des Mittelalters hinziehen. Im tief eingeschnittenen Talbett donnert der River Coe vorbei. Auf dem nächsten Hügel hinter uns, kann man die alte Straße sehen und noch teilweise begehen, auf der sich einmal Horden und Heer- scharen über den Pass gequält haben. Der Bau dieses alten Verkehrsweges war eine Meisterleistung unter Einbeziehung der damaligen technischen Gegebenheiten.
Hier finden wir auf den Höhen auch die Steinhügel, die von den Wanderern aufgeschichtet werden, in Erinnerung an die Legenden und Seelen der Menschen, die hier gelebt und gelitten haben. Es ist auch eine sentimentale Angelegenheit eines Selbst, ICH war hier und komme hoffentlich gesund wieder vom Berg herunter oder zurück an diese Stelle!
Wir haben Jahre später diese Stellen oft wieder aufgesucht. Die Steinhaufen waren gewachsen und wir haben einen neuen Stein dazu gelegt. Die Fahrt führt uns dann, nachdem wir die Pass- straße überwunden haben, weiter über die A 82, zum Rannoch Moor. Vorbei an dem malerischen Loch Ba, Lochan na Stainge und Lochan nah- Achlaisa. Versuchen Sie in diesem Gebiet eine Parkfläche zu finden und nehmen sie die erstbeste Gelegenheit dazu wahr. Hier ist das schon erwähnte Rannoch Moor. Eine Sehens- würdigkeit, die man so schnell nicht vergessen kann.